Cosmo & Wanda: Wenn Elfen helfen
Timmy ist Einzelkind und viel zu oft auf sich gestellt. Deshalb wurden ihm zwei Elfen, Cosmo und Wanda, zur Seite gestellt, die ihm jeden Wunsch erfüllen. Doch das mit dem Wünschen ist gar nicht so einfach und läuft meistens schief.

Über Cosmo & Wanda: Wenn Elfen helfen Staffel 7

Der junge Timmy Turner lebt mit seinen Eltern in dem fiktionalen nordkalifornischen Städtchen Dimmsdale. Als Einzelkind wird er oft seiner Babysitterin Vicky ausgesetzt, die ihn meist grob behandelte. Deshalb wurden ihm zwei Elfen zur Seite gestellt, die ihm jeden Wunsch erfüllen. Denn es ist bekannt, dass jedes Kind, das es besonders schwer hat, solche helfenden Elfen als Ausgleich für ihr Leid bekommen. Timmys beiden Elfen heißen Cosmo und Wanda, und tarnen sich als Goldfische in seinem Aquarium. Im Verlauf einer Geschichte nutzt Timmy nun seine freien Wünsche um Alltagsprobleme oder andere Missstände zu lösen. Mit seinem Wunsch verursacht er jedoch meist mehr Schaden als das er ihm oder anderen Personen hilft. Daher kommt es auch mal vor dass Timmy seinen Wunsch durch erneuten Einsatz der Elfen wieder rückgängig macht ("Ich wünsche dass alles wieder so wird wie vorher") und eine Lehre aus der Sache zieht.